• Sparen Sie 8,88 Euro auf VISPURA OPC Traubenkernextrakt mit natürlichem Vitamin C
  • beim Kauf von 2 Nahrungsergänzungen (nicht für gewerbliche Kunden)
  • Geschenk gratis ab 40 Euro Warenkorbwert wählbar
  • Einfache Zahlung: Amazon Pay, PayPal Express, ...
  • Kauf auf Rechnung, Kreditkarte, ...

Abnehmen mit Eiweiß? - High-Protein macht schlank und stark

Inhalt

 


 

Was die Eiweiß-Diät zur idealen Diät macht

Viele Diäten versprechen den schnellen Erfolg. Doch wer dauerhaft abnehmen oder Muskeln aufbauen möchte, wird oft enttäuscht: Hunger, schlechte Laune und der gefürchtete Jo-Jo-Effekt stellen sich schnell bei vielen Diäten ein.

Wer langfristig schlank sein und sich wohlfühlen möchte, ist mit der Eiweiß-Diät gut beraten. Sie lässt sich gut in den Alltag einbauen, liefert schnelle Ergebnisse und sorgt für Wohlbefinden: Schon nach kurzer Zeit schmelzen die Pfunde und Sie bauen starke Muskeln auf.

Was ist bei der Eiweiß-Diät anders?

Diät-These Nr. 1: „Während einer Diät ist man schlapp und müde ...“

Stimmt so nicht. Mit einer eiweißreichen Ernährung bleiben Sie aktiv und bestens gelaunt. Denn Eiweiß sättigt gut und viel länger als Kohlenhydrate. Der Blutzuckerspiegel bleibt konstant und Sie bleiben von Heißhungerattacken verschont. 

Diät-These Nr. 2: „Der Körper schaltet während des Abnehmens auf Sparflamme

Nur, wenn Sie hungern. Und das ist bei der Eiweiß-Diät gar nicht gern gesehen. Hier genießen Sie wertvolle, proteinreiche Lebensmittel, die Sie abwechslungsreich kombinieren können. Die Fettverbrennung wird „ganz nebenbei“ angekurbelt. Statt auf Sparflamme zu laufen, braucht der Körper viel Energie, um das Eiweiß zu verwerten. So ist der Stoffwechsel über längere Zeit aktiv und die körpereigenen Fettreserven werden angezapft, um die Energie zu gewinnen. Wenn Sie zusätzlich Sport treiben, wird der Effekt sogar noch verstärkt. 

Diät-These Nr. 3: „Am Ende kommt doch immer der Jo-Jo-Effekt

Optimistisch bleiben. Die Chancen stehen sehr gut, dass Sie eine eiweißreiche Ernährung dauerhaft in Ihren Speiseplan integrieren werden. Mit High-Protein decken Sie Ihren täglichen Energiebedarf maßgeblich durch Proteine, während Fette und Kohlenhydrate so gut wie gar nicht auf den Teller kommen. Das lässt sich leicht „lernen“ und gut in den Alltag integrieren. Sie bleiben lange satt, sehen schnell Abnehm-Erfolge und sind aktiv und kraftvoll. Das Bauchgefühl stimmt, und auch der Kopf spielt leicht(er) mit.

Welche Vorteile hat eine High Protein-Ernährung?

Eine hohe Proteinzufuhr eignet sich hervorragend zum Abnehmen, ist aber auch für Sportler sehr gut geeignet. Denn Proteine sind wichtige Energielieferanten und pflegen die Muskeln. Auch für Knochen, Organe, Hormone und das Immunsystem sind sie essentiell.

  • Der Muskelabbau wird verhindert.
  • Der Muskelaufbau wird unterstützt.
  • Die Fettverbrennung wird erhöht.
  • Sie sind lange satt.
  • Sie ernähren sich gesund und lecker.
  • Sie müssen keine Kalorien zählen.
  • Kein Jo-Jo-Effekt, weniger Heißhungerattacken

 

Welche Lebensmittel haben besonders viel Protein?

Sie starten in den Tag mit Quark und frischen Waldbeeren, in der Mittagspause genießen Sie einen knackigen, proteinreichen Kichererbsen-Salat mit Walnüssen, gefolgt von Lachsmedaillon mit Senfgemüse am Abend ... Klingt dieses Menü nach Diät? Wir finden nicht. Abnehmen kann so gut schmecken.

Tierisches Protein Pflanzliches Protein
  • Mageres Fleisch - z. B. Rind, Pute, Hähnchen
  • Fisch - z. B. Thunfisch und Lachs
  • Eier - am besten nur das Eiweiß
  • Fettarmer Joghurt, Magerquark, Hüttenkäse
  • Proteinpulver
  • Haferflocken
  • Tofu
  • Sojabohnen, Linsen, Quinoa, Lupinen
  • Nüsse und Samen
  • Obst mit wenig Zuckeranteil wie Beeren, Aprikosen, Orangen

Unsere Tipps für die High Protein-Diät

Nur nicht zu einseitig werden: Eine (fast) ausschließlich eiweißreiche Ernährung ist nur für kurze Zeit anzuraten, wenn Sie gezielt abnehmen oder Muskeln aufbauen möchten. Langfristig sollten Sie eiweißreicher essen und auch komplexe Kohlenhydrate, z. B. aus Vollkornprodukten, und gesunde Fette, z.B. Omega-3-Fettsäuren im Fisch, zu sich nehmen.

Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, ist es wichtig, dass Sie sich ausgewogen ernähren. Essen Sie oft, etwa alle 3 bis 4 Stunden, damit der Stoffwechsel aktiv bleibt. Am Abend könnten Sie einen Protein-Shake trinken, um die Fettverbrennung auch in der Nacht anzukurbeln. 

 

Protein-Shakes - Nur etwas für Bodybuilder?

Nein, auch für ambitionierte Sportler oder Menschen, die abnehmen wollen, sind Eiweiß-Shakes sinnvoll. Der Vorteil: Nach einer intensiven Belastung können Sportler Ihrem Körper gezielt und schnell Proteine zur Regeneration zuführen. Die Protein-Shakes bestehen fast ausschließlich aus purem Eiweiß, sind schnell verzehrfertig und es gibt sie in leckeren Geschmacksrichtungen. Abnehmwillige können mit einem Shake eine ganze Mahlzeit ersetzen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

 

Bilder: © istock / Bobex-73, © istock / JulijaDmitrijeva, © istock / djiledesign

Unser Online-Magazin
Bluthochdruck: Fakten, Irrtümer und was...

Chronischer Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, gilt mit bis zu 10 Mio. Betroffenen in... mehr erfahren

Vitamaze – eine Erfolgsgeschichte:...

Im Interview spricht der Gründer und Geschäftsführer, Andreas Dittmar, über seinen persönlichen... mehr erfahren

Nährstoffmangel: Ursachen, Symptome und...

Wir zeigen Ihnen, welche Nährstoffmängel besonders häufig sind, welche Symptome auftreten und wie... mehr erfahren

Erste Hilfe bei Heißhunger: Tipps gegen...

Wie aus dem Nichts, melden sich Heißhungerattacken. Chips, Schokolade, Fritten – Sie können an... mehr erfahren

Softgainer, Hardgainer, Normalgainer:...

Um erfolgreich zu trainieren, Muskeln aufzubauen und Fett schmelzen zu lassen, hilft es, den... mehr erfahren

Sportnahrung – So essen Sie sich fit und...

Harte Arbeit wird mit schönen Muskeln belohnt. Wer auch noch clever isst, baut Muskeln besser... mehr erfahren

Yoga für jeden – Wie Sie Ihren passenden...

Yoga ist bunt und vielfältig. Einige Kurse sind dynamisch, schweißtreibend und fordernd, andere... mehr erfahren

Schlafstörungen – 10 Tipps für einen...

Schlafstörungen sind weit verbreitet. Experten unterscheiden rund 50 verschiedene Formen. Oft... mehr erfahren

Sommer, Sonne, Stress für die Haut: Was...

Sommertage mit heißen Temperaturen können unsere Haut stressen: Sonne, Salzwasser, Schweiß &... mehr erfahren

Was essen bei Hitze? - 6 erfrischende...

Der Sommer ist da! Jetzt schmeckt leichte Kost besonders gut: Wassermelonen, Tomaten und gesundes... mehr erfahren