Gesundes Frühstück – Power für Ihren Start in den Tag

Ein gesundes Frühstück kann Ihnen den Start in den Tag ein bisschen leichter machen. Sie werden sich fitter, konzentrierter und leistungsfähiger fühlen. Vielleicht werden Sie sogar zu Höchstleistungen beflügelt. Probieren Sie unsere gesunden Frühstücksrezepte doch gleich einmal aus. Abnehmen und Genießen schließen sich übrigens nicht aus!

 

Gesundes Müsli

Viele Müslis sind lediglich süße Kalorienbomben, die sich unter dem Deckmäntelchen eines vermeintlich gesunden Frühstücks verbergen. Tatsächlich enthalten viele Fertig-Müslis sehr viel Zucker oder süßende Früchte wie getrocknete Datteln und Rosinen, die reich an Fruchtzucker sind. Stellen Sie Ihr Müsli doch lieber selbst her. Dann wissen Sie genau, was drinsteckt. Und alles ist ganz nach Ihrem Geschmack. 

Getreideflocken wie Haferflocken, Dinkelflocken oder Hirseflocken bilden eine gute Basis mit reichlich Ballaststoffen – damit bleiben Sie lange satt und erhalten jede Menge Energie. Jetzt können Sie kreativ werden! Verfeinern Sie das Müsli mit verschiedenen Zutaten:

  • kraftspendende Chia-Samen oder Leinsamen (enthalten besonders viel Omega-3)
  • exotische Kokosflocken
  • kräftige Kürbiskerne  oder Pinienkerne
  • ganze, zerkleinerte oder angeröstete Nüsse wie Walnüsse, Paranüsse oder Mandeln  mit reichlich ungesättigten Fettsäuren, die das Gehirn auf Trab bringen
  • oder frisches Obst wie Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Bananen oder Äpfel

Passt perfekt dazu: Joghurt, Milch oder vegane, laktosefreie Mandelmilch oder Sojamilch. Die warme Variante: Kochen Sie Haferflocken mit etwas Milch für ein paar Minuten auf und servieren Sie sie als cremiges Porridge mit Samen, Nüssen und Früchten.

Sie haben Lust auf ein leckeres Müsli bekommen? Lesen Sie passend dazu unseren Artikel "Rezeptideen: 4 Rezepte für Ihr gesundes Frühstück". 

 

Gesundes aufs Brot

Wer den Tag mit Schwung starten möchte, sollte einmal leichte Gemüseaufstriche für Brot und Brötchen ausprobieren. Sie sind kalorienarm, fettarm und vitaminreich – und schmecken vorzüglich. Verzichten Sie lieber auf Wurst, Käse und Marmeladen. Sie strotzen nur so vor Fett und Zucker und liegen noch dazu schwer im Magen. 

Raffinierte Gemüseaufstriche können Sie kaufen oder leicht selbst herstellen: Exotischer Hummus lässt sich aus Kichererbsen, Sesampaste, Olivenöl und Knoblauch leicht selbst anrühren. Oder wie wäre es mit einem würzigen Aufstrich aus gegrillten Paprika, Auberginen und Kräutern? Wer es gern süß mag, kann mit Nussmus aus Mandeln, Macadamianüssen oder Paranüssen ohne schlechtes Gewissen energiereich schlemmen.

 

Smoothies und Shakes

Smoothies sind frisch zubereitete Getränke aus Obst und Gemüse, direkt aus dem Mixer bzw. Entsafter. Sie liefern dem Körper wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Vitalstoffe, Enzyme und Antioxidantien und sind damit ein richtiger Muntermacher am Morgen. Je nach Rezeptur variieren natürlich die Inhaltsstoffe. Reine Frucht-Smoothies schmecken wunderbar süß – sie enthalten aber auch sehr viel Fruchtzucker. 

Grüne Smoothies sind viel bekömmlicher. Wie der Name schon sagt, stecken darin vor allem die farbgebenden grünen Gemüse wie Avocado, Kohl, Spinat und Petersilie, die dann mit süßen Früchten gemischt werden. Grüne Gemüse-Smoothies sind reich an Ballaststoffen und der Power des Pflanzengrüns: Sie bringen Energie, sorgen für strahlende Haut und sind bei Sportlern und Menschen, die abnehmen möchten, beliebt. Da sie im Gegensatz zu Frucht-Smoothies wenig Fruchtsäure enthalten, empfinden viele sie als leichter bekömmlich. 

Tolle Smoothies-Kreationen sind zum Beispiel:

  • Möhre-Orange-Ingwer
  • Spinat-Sellerie-Apfel
  • Spinat-Ananas-Kokoswasser-Banane

Oder probieren Sie einmal einen Shake aus Obst und proteinreicher Milch, Sojamilch oder Joghurt. Ein richtiger Power-Protein-Shake ist zum Beispiel der Sojamilch-Erdnussbutter-Bananen-Shake. Wer möchte, kann diesen Shake zusätzlich mit Proteinpulver anreichern, um den Muskelaufbau noch besser zu unterstützen.

 

Vergessen Sie althergebrachte Konventionen

Es gibt viele herzhafte Frühstückskreationen, die sehr gesund sind. Schöpfen Sie aus dem Vollen und kombinieren Sie ganz nach Gusto vitaminreiches Gemüse mit proteinreichem Fisch, Eiern und Tofu oder ballaststoffreichem Reis oder Vollkornbrot

Was im ersten Moment nach Mittagessen klingt, gibt auch ein sehr gutes Frühstück ab. Vergessen Sie althergebrachte Konventionen. Ihnen steht der Sinn nach einem deftigen Lachs-Avocado-Vollkornbrot  oder einem würzigen Rührei mit grünem Spargel? Großartig. Dann langen Sie zu. Füllen Sie Ihre Energiespeicher mit diesen wertvollen Nährstoffen. Sie werden davon lange satt bleiben und weniger Heißhungerattacken im Laufe des Tages verspüren.    

Sie scheuen sich davor, schon morgens lange in der Küche zu hantieren? Viele Gerichte können Sie bereits am Abend zuvor vorbereiten und morgens einfach erwärmen. Oder Sie legen sich am Vorabend alle Zutaten griffbereit zurecht, sodass Sie morgens nicht lange suchen. Dann müssen Sie sich nur noch aufs Zubereiten konzentrieren – und aufs Genießen. 

 

Wasser ist pure Lebenskraft

Trinken Sie bereits zum Frühstück ein großes Glas Wasser, um Ihre durstigen Zellen wieder aufzufüllen. Das kurbelt Ihren Stoffwechsel an, Ihr Gehirn und Ihre Muskeln werden wieder optimal mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Sie können sich besser konzentrieren und fühlen sich fitter. Das macht sich bei der Arbeit und auch beim Trainieren bemerkbar.

Wem einfaches Wasser zu langweilig, kann es mit frischen Limetten, Pfefferminze, Zitronenmelisse oder Ingwer aufpeppen. Auch ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sind gut geeignet.

 

Anzeige

 


Das könnte Sie auch interessieren


Bilder: istockphoto / demaerre, istockphoto / nd3000

Magazin-Themen: Ernährung, Sport & Fitness, Food
Aktuell im Online-Magazin
Erkältung, Husten & Schnupfen: 11 Tipps,...

In der Erkältungszeit quälen uns wieder Husten, Heiserkeit und Schnupfen. Was können wir tun, um... [mehr]

Müde, erschöpft, schlapp? Was Ihr Körper...

Schlapp? Antriebslos? Dann lohnt es sich, einmal genauer auf die Zeichen Ihres Körpers zu hören.... [mehr]

Ingwer – Der würzige Allrounder

Die Knüller-Knolle hält einen Schatz an ätherischen Ölen, Mineralien & Vitalstoffen bereit. Wir... [mehr]

Gesunde und leckere Weihnachtsbäckerei

Immer hereinspaziert: In unserer Weihnachtsbäckerei duftet es schon herrlich nach Zimt und... [mehr]

Der Darm – Wichtiger Teil des Immunsystems

Im Darm befinden sich ca. 80% der Zellen des Immunsystems. Wenn Sie also Ihre Darmgesundheit in... [mehr]

Gesunde Augen: So bleibt die Sehkraft...

Unsere Augen sind vielen Belastungen ausgesetzt. Das sorgt für Verspannungen, Kopfschmerzen und... [mehr]

Gesunde Lebensmittel in der Winterzeit

Die richtigen Nahrungsmittel unterstützen uns, durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Wir zeigen... [mehr]

5 gute Gründe, mehr Wintergemüse zu essen

Wintergemüse ist gesund, lecker, ökologisch sinnvoll und alles andere als langweilig. Wir zeigen... [mehr]

Muskelkrämpfe: Ursachen, Symptome und was...

Oft kommt der Muskelkrampf ziemlich unerwartet, z.B. nach dem Sport. Viele trifft es sogar... [mehr]

Herbst-Depression: Was Sie dagegen tun können

Im Herbst keine Seltenheit: Stimmungstief, Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Lesen Sie unsere... [mehr]